Echthaar Extensions

Eine Haarverlängerung wirkt nur dann gepflegt und natürlich, wenn hierfür Echthaar Extensions verwendet werden. Künstliche Extension benötigen eine andere Pflege und sind für den längeren Gebrauch völlig ungeeignet, da Kunsthaare sich leichter lösen, rasch verfilzen und keinen Glanz aufweisen. Der einzige Vorteil, der für Kunsthaar spricht, ist der Preis.

Auch Echthaar Extension unterliegen unterschiedlichen Preisschwankungen, die sich aus Haarlänge und Herkunft der Haare ergeben.

Echthaar Extensions

Echthaar Extensions können deinem Aussehen sehr viel Ausdruck verleihen!

Unterschiedliche Preise

Europäische Echthaar Extensions kosten generell das zweifache von dem, was Sie für asiatisches Haar zahlen müssen. Zu den Vorteilen echter Haare gehört beispielsweise, dass man diese wie das eigene Haar färben und stylen kann. Bei guter Pflege ist der Unterschied zu den eigenen Haaren nicht zu erkennen.

Echthaar Extensions sind eine optimale Basis für eine fachgerechte Haarverlängerung, da es höchsten Qualitätsansprüche erfüllt. Die aufwendige Prüfung auf die Beschaffenheit der Haarstruktur sichert, dass Echthaar Extensions sich selbst bei langer Tragedauer noch geschmeidig und seidig anfühlen.

Bevor Sie sich für eine Haarverlängerung entscheiden, sollten Sie sich diesbezüglich ausgiebig hier informieren oder in einem Shop beraten lassen, denn auch bei Echthaar Extensions gibt es einige Unterschiede. Zu diesen gehören:

Europäische Echthaar Extensions

  • Dieses aus Osteuropa stammende Haar eignet sich sehr gut für eine Haarverlängerung, da es strukturell dem deutschen Haar sehr ähnelt. Bedauerlicherweise ist osteuropäisches Haar durch häufiges Färben nicht selten chemisch vorbelastet und sollte von daher nur Verwendung finden, wenn eine chemische Belastung ausgeschlossen wurde und es sich dabei um qualitativ gutes und gesundes Haar handelt.
  • Europäisches Echthaar bietet europäischen Frauen die besten Bedingungen für eine hochwertige und langanhaltende Haarverlängerung, da hierbei die Haarstärke und Haarstruktur optimal übereinstimmt. Allerdings ist europäisches Echthaar nur selten zu bekommen, da die Nachfrage hiernach deutlich höher ist, als das gegenwärtige Angebot. Mit der Verwestlichung und Modernisierung der Welt ist europäisches Echthaar rar geworden, da immer weniger Frauen ihr Haar wachsen lassen, um es dann zu verkaufen.
  • Zudem färben viele Frauen ihre Haare, sodass unbehandeltes Haar nur noch sehr selten zu finden ist. Die Maßeinheit für die Dicke der Haare nennt sich „Denier“. Das sehr feine europäische Echthaar hat bedeutend weniger Denier als indisches oder chinesisches Haar. Dieses hat die Auswirkung, dass es an Frauen mit sehr feinem Haar oder Zweitträgerinnen europäischer Herkunft sehr natürlich wirkt.
  • Was die Farbtöne betrifft, so gibt es chinesisches Echthaar ausschließlich in Schwarztönen, während indisches Haar nur in Schwarz beziehungsweise dunklen Braun erhältlich ist. Im Gegensatz hierzu kommt europäisches Echthaar in vielen Schattierungen vor, welche von blond bis Schwarz reichen. Von daher ist es bestens für die Angleichung der Farbe geeignet. Wenn Sie indisches oder chinesisches Haar hell färben wollen, benötigen Sie extreme Bleichmittel. Genau wie beim Eigenhaar schadet dieser chemische Prozeß dem Haar ganz erheblich. Aus diesem Grund ist asiatisches und chinesisches Haar nicht zum Aufhellen geeignet.

    Verschiedene Echthaar Extensions

    Verschiedene Echthaar Extensions im Vergleich.

Indische Echthaar Extensions

Den beträchtlichsten Anteil an importiertem Echthaar stellt das indische Echthaar da. Indisches Haar eignet sich besonders gut für eine Haarverlängerung, da es eine feste Struktur und Dicke aufweist. Unversehrtes indisches Haar (auch Tempelhaar genannt) gehört zu den kostspieligsten erhältlichen Haartressen, da es unbehandelt ist und der europäischen Haarstruktur sehr nahe kommt.

Asiatische Echthaar Extensions

Zu den weltweit am häufigsten verkauften Haaren gehört das asiatische Haar, da dieses sehr kostengünstig ist. Allerdings ist es für die Haarverlängerung bei deutschen Frauen weniger geeignet, da die Haarstruktur asiatischer Haare von der Struktur deutscher Haare deutlich abweicht.

Zudem ist es dicker als deutsches Haar. Aus diesem Grund wird bei asiatischen Echthaaren die Schuppenschicht entfernt, was durch ein Säurebad stattfindet. Durch die fehlende Schuppenschicht verfilzen die Haare jedoch schneller, was die Pflege etwas erschwert. Aber auch hier gibt es Ausnahmen, wie beispielsweise beim Remy-Haar:

Remy Echthaar Extensions

Dieses stellt die perfekte Alternative zu natürlich indischem Haar dar und wird in Handarbeit sortiert, wobei der Fokus darauf gerichtet ist, dass sämtliche Haare in der gleichen Wuchsrichtung liegen. Dieses bietet den Vorteil, dass es nicht verfilzen kann. Während des Herstellungsverfahrens wird Remy Haar am Wurzelende festgehalten.

Bei diesem Haar ist die natürliche Schuppenschicht gänzlich erhalten. Remy Haar ist sowohl asiatischer als auch indischer Herkunft und in jedem Farbton (behandelt) erhältlich. Verwendet wird es für Haarverlängerungen, Haarverdichtungen, Haarsträhnen, Toupets und Haartressen. Allerdings sollten das asiatische Remy-Haar nur von Frauen und Männer verwendet werden, deren eigenes Haar eine feste Struktur aufweist, denn im Gegensatz zum feinen indischen Remy-Haar ist das asiatische Remy Haar bedeutend kräftiger ist als deutsches Haar.

Die Schuppenschicht schützt das Haar vor dem Austrocknen und macht es seidig und glänzend. Ist die Schuppenschicht aufgerauht, wirkt das Haar stumpf. Das feine indische Haar eignet sich perfekt als Haarverlängerung für das deutsche Haar. Wird das Haar in regelmäßigen Abständen mit Extensions-Pflegeprodukten behandelt, lässt es sich mehrere Male wiederverwenden.

Optimale Pflege von Echthaarverlängerungen

In aller Regel gestaltet sich die Pflege von Echthaartressen ähnlich wie die der eigenen Haare. Jedoch sollten Sie beim Kämmen der Haare behutsam vorgehen, damit sich die Extensions nicht lösen. Ein Verfilzen lässt sich durch häufiges Kämmen vermeiden. Für die Nacht ist es ratsam, das Haar zu flechten. Für die lange Tragedauer ist nicht nur die eigene Haarqualität von Bedeutung, sondern auch die gute Pflege der Extansions.

Generell sollten Sie ein mildes Shampoo und eine ebenso milde Spülung wie auch Haarkur verwenden. Für einen optimalen Pflegeeffekt sollten Sie die Kur mindestens zehn Minuten einwirken lassen. Besonders wichtig hierbei ist es dem Fremdhaar viel Feuchtigkeit zukommen lassen, da es anders als die eigenen Haare nicht von der Kopfhaut versorgt wird. Stark ölhaltige Pflegeprodukte sollten besser nur in der Haarlänge verwendet werden, da sie nahe den Bondings aufgetragen, diese aufweichen können.

Extensions aus Echthaar

Extensions aus Echthaar sind die ideale Wahl!

  • Je nach Zustand der Haare können Sie auch ein zusätzliches Haarspitzenfluid beziehungsweise eine Sprühkur verwenden. Grundsätzlich lässt sich sagen, dass Extensions circa zwei Mal in der Woche gewaschen werden sollten.
  • Dabei sollten sie nicht zu stark gerubbelt werden. Ratsamer ist es die Kopfhaut und das eigene Haar zu shampoonieren und beim Spülen mit lauwarmem Wasser das Shampoo über das Fremdhaar laufen zu lassen.
  • Bei Verwendung von kaltem Wasser schließt sich die Schuppenschicht rascher. Alle Pflegeprodukte sollten rückstandslos entfernt werden. Zudem sollten die Haare nicht über Kopf gewaschen werden, damit sie sich nicht verknoten und in ihre natürliche Richtung fallen. Empfehlenswert ist es, nach jeder Haarwäsche eine Spülung und Kur zu verwenden. Jedoch ersetzt eine Spülung allein keine Haarkur.
  • Morgens und abends sollte das Haar mit einer speziellen Extensionsbürste von unten nach oben sorgfältig gebürstet werden. Zuvor sollten Sie die Haare vorsichtig mit den Fingern entwirren. Um keine Haare auszureißen, sollten Sie beim Bürsten sehr behutsam vorgehen. Hierbei ist es ratsam, die Haare weiter oben festzuhalten und als Erstes die Spitzen zu bürsten, während Sie sich langsam nach oben weiter arbeiten.

Extensions sollten im trockenen Zustand gebürstet werden. Zuvor können Sie die Haare mit geringer Wärme fönen. Lockiges Haar lässt sich ganz einfach mit den Fingern entwirren und danach mit einem großzinkigen Kamm in Form bringen. Dadurch bleibt die Lockenstruktur erhalten. Ölige, alkoholhaltige oder silikonhaltige Stylingprodukte stellen für die Verbindungsstellen ein absolutes Tabu dar, weil sie durch Aufweichen dieser zum Verlust der Strähnchen führen können.

Am besten Sie lassen sich diesbezüglich von ihrem Friseur beraten. Für Locken können Sie Lockenstäbe beziehungsweise Thermowickler verwenden. Lockenstäbe sollten nicht zu heiß sein und nicht in unmittelbarer Nähe der Verbindungsstellen zum Einsatz kommen. Dasselbe gilt auch bei der Verwendung von einem Glätteisen. Nach der Haarwäsche werden die Extensions vorsichtig separiert und mit den Pflegeprodukten verwöhnt. Auf diese Weise wird ein schädigendes Reißen mit Kamm oder Bürste verhindert.

Nach dem Einwirken der Pflegeprodukte lassen sich die Haare ganz einfach und schonend kämmen. Mittlerweile bieten auch Drogeriemärkte sehr gute Produkte zur Pflege von Extensions. Wünschen Sie sich eine spezielle Haarfarbe? Hierbei ist es ratsam die Haarverlängerung zu färben, bevor sie befestigt ist. Das Stylen stellt in der Regel gar kein Problem dar. Hierbei werden die Echthaar Extensions genauso wie das eigene Haar in Form gebracht.

Unterschiedliche Arten der Echthaarverlängerung, Clip in/on Extensions

Wurden Echthaar Extensions früher bei circa neunzig Grad mit dem eigenen Haar verschweißt, hat man sich heute für eine Methode entschieden, welche haarschonender und in ihrer Anwendung flexibler ist als das Verschweißen der Haare. Haben Sie sich für eine bestimmte Frisur entschieden, werden die Echthaar Extensions nach der Verlängerung auseffiliert, um Längenunterschieden zwischen dem eigenen Haar und den Extensions auszugleichen.

Schöne lange Haare durch Extensions

Schöne lange Haare durch Extensions

Die Anbringung von Clip Extensions gehört zu den raschesten und kostengünstigsten Methoden das Eigenhaar zu verlängern. Clip Extensions können Sie völlig problemlos selbst anbringen und ebenso einfach wieder entfernen, da das Haar, welches auf breiten Streifen befestigt ist, ganz einfach mit Haarklammern angebracht wird. Clip In Extensions sind in Sets erhältlich. Die Breiten hierbei variieren zwischen vier bis zwanzig Zentimeter.

Ein Nachteil von Clip In Extensions ist, dass sie vor dem Zubettgehen entfernt werden müssen, da die Clips einen entspannten Schlaf verhindern könnten. Die einfache Handhabung der Clips macht es möglich, die Haarlänge permanent und je nach Wunsch zu ändern. Clip Extensions sind für das Eigenhaar völlig unbedenklich, da sie über eine weiche Ummantelung verfügen, welche das Eigenhaar vor einer Beschädigung (Zusammenpressen der Clips) schützen.

Auf diese Weise wird Haarbruch vermieden und die Struktur der eigenen Haare bleibt unversehrt. Die Anbringung der Clip In Extensions beginnt am unteren Hinterkopf am zuvor sauber geteiltem Haar und wobei die einzelnen Strähnen dann schrittweise nach oben befestigt werden. Bei den Seiten gehen sie ebenso vor, bis Sie das gewünschte Ergebnis erhalten. Das Befestigen der Clips geht sehr leicht vonstatten und dauert nur wenige Minuten.

Ebenso leicht lassen sich die Clips am Abend dann auch wieder entfernen. Die Verwendung von Clip In Extensions setzt allerdings eine Eigenhaarlänge von circa zehn Zentimetern voraus. Zudem sollte das Eigenhaar für diese Echthaar Extensions weder beschädigt noch zu fein sein. Mit dieser Art der Haarverlängerung bleiben Sie hinsichtlich von Frisur und Styling flexibel.

Haarverlängerung mit Hilfe von Bonding

  1. Bei der Bonding-Technik werden die Fremdhaare an die eigenen Haare geklebt. Hierfür finden in aller Regel Heißklebestoffe Verwendung, welche durch das Erhitzen eine klebrig-weiche Konsistenz erhalten und beim Erkalten an den Echthaar Extensions fest werden.
  2. Für die Bonding-Technik wird überwiegend europäisches oder indisches Naturhaar verwendet, welches an den Spitzen den Klebstoff enthält. Nach circa drei Monaten sind die Haare jedoch soweit nachgewachsen, dass die Verbindungsstellen deutlich sichtbar sind und die Haarverlängerung zuerst einmal entfernt und dann erneut nahe der Kopfhaut angebracht wird.
  3. Das Entfernen der Echthaar Extensions geschieht mithilfe eines speziellen Lösungsmittels und sollte von daher nur von einem Friseur durchgeführt werden, welcher anschließend die, durch das Lösungsmittel angegriffenen Haarspitzen einer entsprechenden Pflege unterziehen kann.

Bei dieser Technik zur Haarverlängerung werden generell nur Echthaar-Extensions verwendet. Das handsortierte, indische Tempelhaar garantiert höchste Qualität für jede gewünschte Länge.

Behutsame Haarverlängerung durch Ultraschall

Diese Methode gehört gegenwärtig zur vermutlich am weitesten verbreiteten Vorgehensweise das Haar zu verlängern, denn anders als bei den anderen Techniken wird das Eigenhaar weder chemisch noch durch Hitze beeinträchtigt.

Von daher ist die Ultraschalltechnik die derzeit behutsamste Methode, wenn es um eine Haarverlängerung geht. Ein weiterer Pluspunkt dieser Technik zur Haarverlängerung sind die extrem flachen und sehr festen Verbindungen, welche einen nahezu unsichtbaren Übergang zwischen Eigenhaar und Fremdhaar herstellt. Das Prinzip bei dieser Haarverlängerung ist vergleichsweise einfach. Während der Anbringung wird das Keratinblättchen, welches sich an der Fremdhaarsträhne befindet um die Strähne des Eigenhaars gelegt und mithilfe eines Modellierstabs, welcher durch Ultraschall die Moleküle verändert eine schonende Verbindung hergestellt.

Die Ultraschalltechnik bietet viele Vorteile, da sie schonend und nahezu unsichtbar ist. Dennoch bietet diese Technik eine extrem hohe Festigkeit und eignet sich vor allem für Frauen, welche ihr eigenes Haar wachsen lassen möchten. Hat das Eigenhaar dann die gewünschte Länge, können die Extensions auf schonende Weise von einem Friseur wieder entfernt werden.

Bellago Methode

Auch diese Methode der Haarverlängerung ist besonders schonend, da bei dieser Technik keine Chemie zum Einsatz kommt. Stattdessen werden Eigenhaar und Fremdhaar mit Hilfe von winzigen Kunststoffhülsen verbunden, welche durch Hitze verengt werden, was zu dem Ergebnis führt, dass das Fremdhaar mit dem eigenen Haar verbunden wird. Die Hülsen lassen sich farblich dem Haar anpassen und sind dem entsprechend fast unsichtbar.

Allerdings sind die Verbindungen bei dieser Technik nicht so flach wie zum Beispiel bei der Ultraschalltechnik. Zum Einsatz kommt die Bellago Methode ausnahmslos bei europäischem Echthaar. Die Haarsträhnen lassen sich problemlos wiederverwenden.

Nach circa drei Monaten werden die Hülsen ganz einfach erhitzt und haarschonend entfernt. Anschließend werden sie nahe der Kopfhaut wieder befestigt.

Schnell und unkompliziert, der Laserbeamer

Im Vergleich zu anderen Haarverlängerungsmethoden spart diese Technik Zeit. Bei dieser Technik werden acht Echthaar Extensions zeitgleich mit den eigenen Haaren verbunden. Die Voraussetzung für diese Art der Haarverlängerung ist, dass die Länge der eigenen Haare mindestens acht bis zehn Zentimeter beträgt. Geeignet ist diese Art der Haarverlängerung für alle Frauen, welche sich eine einfache und preisgünstige Haarverlängerung beziehungsweise Haarverdichtung wünschen.

Je nach dem, für welche Frisur Sie sich entscheiden, halten die Strähnen circa sechs bis acht Monate. Dank der natürlichen Form der Verbindungsstellen ist der Übergang zwischen dem Eigenhaar und dem Fremdhaar so gut wie unsichtbar. Das Ergebnis ist weich fallendes und seidiges Haar. Die Zeitersparnis bei dieser Methode gegenüber anderen Verfahren beträgt circa fünfzig Prozent. Mit einem Laserbeamer ist jede Frisur möglich. Mithilfe des innovativen Styling- und Haarverlängerungssystems kreieren Sie mit einem Laserbeamer jede Frisur, unabhängig von der Beschaffenheit ihrer Haare.

Ob langes glänzendes Haar, wilde Partymähne, natürliche Fülle, romantische Locken oder Farbsträhnen, mit dem Laserbeamer können Sie ihre Wunschvorstellung ganz einfach umsetzen. Dabei ist die Anwendung bequem und unschädlich für ihr Haar.

Tape Extensions

Kräftiges, glänzendes Haar war schon immer ein Inbegriff für Schönheit. Ein perfektes Styling verändert nicht nur die Optik, sondern steigert auch das Selbstbewusstsein. Frauen mit sehr feinem Haar verleihen ihrer Frisur mit einer Echthaarverlängerung eine attraktive Form. Besonders mit Echthaar Extensions (englisch Skin Wefts) lassen sich ihre Haare problemlos und dauerhaft verlängern.

Mit Hilfe von Echthaar Tape Extensions wird die Struktur der Haare vor Schäden bewahrt. Zudem lässt es sich auf Wunsch locken und färben. Tape Extensions lassen sich schnell und sicher befestigen und verfügen über eine lange Tragedauer von circa acht Wochen. Der Kleberand ist besonders dünn und lässt sich wiederverwenden. Wie bei allen anderen Techniken auch sollten Sie sich vor der Anbringung über den zu erzielenden Effekt im Klaren sein.

Für die Verlängerung der Haare werden, je nach Beschaffenheit der eigenen Haare vierzig Tape Extensions benötigt. Bei einer Verdichtung der Haare verringert sich diese Anzahl. Echthaar Tape Extension bieten vielerlei Möglichkeiten, die Haare zu stylen. Wenn Sie Extensions lieber selbst ins Haar einarbeiten, sollte Folgendes beachten: Zuerst beginnen Sie mit der Aufteilung der Haare, wobei das Eigenhaar in einer geraden Linie abgetrennt wird. Hierauf wird die Schutzfolie der Tape Extensions Klebestreifen entfernt und die einzelne Strähne unter der zuvor abgeteilten Haarlinie im eigenen Haar befestigt. Dieses wiederholt sich auch bei der Anbringung der zweiten Strähne.

Die Dritte und viere Strähne lässt sich dann direkt neben der geklebten Verbindung anbringen. Wenn Sie ihre Haare bevorzugt hochstecken, sollten die Seitenkonturen frei bleiben. Mit dieser Art der Haarverlängerung lassen sich auch einzelne Effekte setzen. Das flache Aufsetzen der Extensions macht diese im Haar kaum spürbar. Zudem sind die Verbindungsstellen von außen nicht sichtbar. Auch bei Tape Extensions ist es wichtig, diese sorgfältig zu pflegen, da sich ansonsten die Verbindungsstellen lösen und die Extensions sich lockern. Bei den Pflegeprodukten sollten Sie immer auf die vom Hersteller empfohlenen Erzeugnisse zurückgreifen.

Tape Extensions sollten nach dem Anbringen circa vierundzwanzig Stunden nicht gewaschen werden, damit sich der Kleber dauerhaft fixiert. Möchten Sie die Echthaar Extensions irgendwann wieder entfernen, sollten Sie dies vom Friseur mit einem speziellen Lösungsmittel machen lassen. Mit der entsprechenden Pflege werden Sie lange Freude an ihrer Haarpracht haben.