Ihre Haare bringen bares Geld

Ihre Haare bringen bares Geld
Diesen Beitrag bewerten

Wer sich mit dem Thema “schnelles Geld verdienen” auseinandersetzt, wird irgendwann unweigerlich darauf stoßen, das eigene Haupthaar zu verkaufen. Dies scheint auf den ersten Blick etwas skurril, aber bei näherer Betrachtung ist die Idee vom verkauften Eigenhaar gar nicht mehr so abschreckend. Aber warum sollte man so etwas tun, welchen Zweck erfüllt man damit und wie viel Geld kann man damit überhaupt verdienen? Wer hat ein gesteigertes Interesse an Ihrem Haar und wer würde es kaufen? Wir von Peruecken-Ratgeber.de haben die Antworten auf Ihre Fragen.

Haare verkaufen Preis

Der Lauf der Zeit bringt immer mehr neue Trends mit sich. So kann es passieren, dass nach dem Langhaartrend von gestern, morgen schon Kurzhaarfrisuren der absolute Schrei sind. Also müssen die schönen, langen Haare ab egal wie schön sie sind, denn Frau von heute möchte schließlich mit der Zeit gehen.
Viele Frauen entscheiden sich aber auch unabhängig von Trends dafür, sich eine Kurzhaarfrisur schneiden zu lassen. Kurze Haare sind häufig praktischer, beispielsweise für junge Mütter, die wenig Zeit für aufwendiges Stylen haben. Aber auch im Sommer sind kurze Haare angenehmer, also kommt die lange Haarpracht kurzerhand ab.
Es gibt auf der anderen Seite aber auch Frauen, die krankheitsbedingt, sei es durch diverse Mängel an Zink und Selen, durch hormonbedingte Ursachen, durch chronischen Haarausfall oder durch eine harte Chemotherapie, einfach gar keine oder zumindest keine schönen, vollen Haare mehr haben. Hier treffen beide Welten aufeinander. Der abgeschnittene Pferdeschwanz, mit gesunden und vollen Haaren, kann einer anderen Frau, mit weniger vollen Haarpracht, in Form von Perücken oder Extensions zu gute kommen und somit zu neuem Selbstwertgefühl führen. Sie vollbringen somit, mit dem Verkauf Ihrer Haare, auch noch eine gute Tat.Zwar gibt es heutzutage bereits sehr hochwertige Kunsthaarperücken, diese sind allerdings nicht mit Echthaarperücken zu vergleichen. Kunsthaare benötigen eine andere Art von Pflege, beispielsweise vertragen sie keine Hitze.
Sie können also weder geföhnt noch geglättet werden. Somit sind Friseure, Perückenmacher, Großhändler und alle anderen die sich mit der Verarbeitung von echtem Haar beschäftigen, immer an Leuten interessiert, die Ihre Haare zum Verkauf freigeben. Die meisten Großhändler beziehen ihre Ware aus Indien.

Geld mit Haaren verdienen

⇨ Jetzt günstig Ihre neue Perücke kaufen

Dort finden sie bei den Frauen die längsten gesunden und naturbelassenen Haare. Diese müssen aber aufwendig aufbereitet werden um sie auch für europäische Frauen tragbar zu machen. Daher zeigen viele Käufer oftmals auch die Bereitschaft eine Menge Geld dafür zu bezahlen um eben diese Prozedur nicht durchführen zu müssen. Ein fester Preis kann vorab jedoch nicht pauschal genannt werden. Es kommt immer darauf an wie lang und wie dick Ihre Haare sind und wie viele Haare sie verkaufen möchten. Auch die Qualität, also der Pflegezustand und die Farbe spielen eine große Rolle.
Aber es gibt noch viele weitere Kriterien zu beachten, denn nicht jedes Haar ist für die Weiterverarbeitung geeignet und somit auch für den Verkauf. In aller erster Linie, sollten die Haare eine Grundlänge von ungefähr 25 bis 30 cm haben, da diese ja auch noch nach der Verarbeitung eine angemessene Länge haben sollten und nachgeschnitten werden müssen.

Viel Geld für langes Haar

Es gilt der Grundsatz: umso länger das Haar, desto besser und desto höher der Verkaufspreis. Sobald Sie einen Abnehmer gefunden haben, können Sie natürlich den Preis, durch hartnäckige Verhandlungen, noch etwas in die Höhe treiben. Wenn Sie Ihr Haar ohnehin abschneiden wollten, lohnt sich die Verhandlung um den Preis allemal. Weiter sollten Ihre Haare für einen Verkauf gepflegt, aber weitestgehend frei von chemischen Stoffen sein, wodurch sich gefärbte, getönte oder dauergewellte Haare eher weniger gut eignen.
Auch sollte es sich um gesundes Haar handeln, welches frei von Spliss und Haarbruch ist.
Besonders beliebt sind helles und vor allem blondes Haar.
Die meisten Menschen sind dunkelhaarig, somit ist helles Haar eher selten und dadurch sehr begehrt. In Amerika wird beispielsweise auch für rötliches Haar sehr tief in die Tasche gegriffen. Wie bei vielen Dingen gestaltet auch bei dem Verkauf von Haaren das Angebot-Nachfrage-System den Preis. Viele Käufer bevorzugen Haare die erst vor Kurzem abgeschnitten wurden.
Daher sind noch die natürlichen Öle enthalten und das Haar sieht noch seidig und glänzend aus. Wir empfehlen also erst einen geeigneten Käufer zu finden und einen akzeptablen Preis zu verhandeln, bevor Sie sich von Ihrem Haar trennen. Unmittelbar vor dem Schnitt, sollten die Haare nochmals gewaschen werden. Wenn nicht Ihr Friseur der Abnehmer für Ihre Haare ist, dann sollten Sie ihn bitten, Ihnen das Haar am Stück, als Zopf, abzutrennen.
So ist es später einfacher zu versenden und auch für den Käufer einfacher aufzubereiten, da es weniger verknotet. Manchen Käufer haben ganz genaue Anweisungen und Vorschriften, wie Sie den Zopf oder auch mehrere Zöpfe, zu versenden haben.

Haare verkaufen Preis

Wenn Sie sich ernsthaft für den Verkauf Ihrer Haare interessieren, sollten Sie unbedingt nach einem seriösen Abnehmer schauen. Im Internet stoßen Sie zunächst auf unzählige Betrüger. Daher empfiehlt es sich zuerst bei dem Friseur Ihres Vertrauens anzufragen. Ihr verkauftes Haar muss nicht zwingend Bestandteil einer Perücke sein. Oftmals werden Sie auch zu Extensions weiterverarbeitet.

Haare sind bares Geld wertIhr Friseur nutzt eventuell auch gelegentlich Echthaar um Frisuren zu verdichten oder Haare zu verlängern. Dieser könnte entweder die Haare selbst abkaufen wollen oder kann Sie zumindest ausreichend über den Verkauf und vertrauenswürdige Käufer informieren. Wenn dies nicht der Fall ist, dann informieren Sie sich ausreichend im Internet in verschiedenen Online-Foren. Lesen Sie zahlreiche Erfahrungsberichte über Abnehmer damit Sie wirklich sicher sind.

Wenn Ihr Haar, aus welchen Gründen auch immer, von einem oder mehreren potenziellen Abnehmern abgelehnt wurde, besteht noch eine weitere Möglichkeit für Sie. Viele gemeinnützige Organisationen, gerade in der Krebshilfe, freuen sich über jede Art von Spenderhaar. Wie so oft ist es bei gespendeten oder geschenkten Dingen kaum mehr wichtig, in welchem Zustand sich die Ware befindet. Somit können Ihre Haare womöglich doch noch in einer Perücke verarbeitet werden, nur eben ohne entsprechende Vergütung Ihrerseits.

Der Verkauf von Haaren ist also ein schöner Nebenverdienst, wenn Sie sich ohnehin von Ihrer Haarpracht trennen wollen. Eine regelmäßige Einnahmequelle wird es jedoch nicht werden, da Haare ja bekanntermaßen ihre Zeit zum nachwachsen benötigen. Allerdings ist es in jedem Fall sinnvoller, Ihre Haare für eine weitere Verarbeitung zu verkaufen und ein schönes Geld dafür zu bekommen, als sie im Mülleimer zu entsorgen. Wie bereits erwähnt, sind viele Perückenmacher und Friseure dankbar für Echthaar, ebenso wie die Frauen die krankheitsbedingt eine Perücke tragen müssen. Machen Sie sich vor dem nächsten Besuch bei Ihrem Friseur einfach mal Gedanken darüber, was mit Ihrem Haar passieren soll. Haare verkaufen Preis, Haare verkaufen Preis.

⇨ Jetzt günstig Ihre neue Perücke kaufen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.